NOVARTIS

Kollege Migräne

IT-Micha wehrt alle Attacken ab. Fast.

Menschen mit Migräne müssen oft nicht nur mit ihrer Erkrankung kämpfen, sondern auch mit Stigmatisierung – vor allem am Arbeitsplatz. Genau dort findet unsere für Novartis entwickelte Initiative statt. Die Idee: Wir lassen die Kollegen von Betroffenen zu Wort kommen.

So sensibilisieren wir für die lebenseinschränkenden Symptome dieser unsichtbaren Krankheit. Denn nur wer erkennt, dass Migräne viel mehr als „nur Kopfschmerz“ ist, wird die Beschwerden nicht länger in Frage stellen und seine Kolleg*innen tatkräftig unterstützen.

Projektfakten
Kunde Novartis
Jahr 2019
Kreativdirektion Sebastian Hahn
Kundenberatung Julia Gottwald
Gesundes Betriebsklima für alle

Ungefähr 9 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Migräne. Sie sind somit in nahezu jedem Unternehmen vertreten. Als Vorreiter in Sachen Aufklärung stellt Novartis deshalb alle Kampagnen-Materialien und -Plakate anderen Unternehmen zur freien Verfügung: um Kollegen aufzuklären, Betroffene zum offenen Umgang mit der Erkrankung zu ermutigen sowie Betriebsärzte und -räte zum Handeln zu motivieren. Oder anders gesagt: Damit unsere Unternehmenslandschaft endlich migränefreundlicher wird.