Foto: Getty Images
07.12.2020

Hilfe, die ankommt

Als Kreativagentur im Bereich Healthcare fühlt sich PEIX seit jeher mit dem Anspruch verbunden, Menschen etwas Gutes zu tun. „Wirtschaftlicher Erfolg“, so der Inhaber der PEIX Health Group Karsten Rzepka, „ist zwar ein unerlässlicher Faktor, aber kein Selbstzweck. Es muss etwas hinzukommen, das über die reine Gewinnmaximierung hinausgeht, sonst ist der Betriebszweck nicht wirklich erfüllt.“

Neben dem Engagement innerhalb der Agentur ist es PEIX daher ein Anliegen, auch zum Wohle anderer beizutragen. So engagiert sich PEIX regelmäßig für soziale Projekte. Die jährlichen Spendenbeiträge kommen Kindern und Jugendlichen aus sozial und wirtschaftlich prekären Verhältnissen zugute und sollen dazu beitragen, deren Perspektive zu verbessern.

Ein Beitrag, der etwas bewirkt 

Mit welchem Einsatz Vereine und gemeinnützige Organisationen trotz Covid-19-Krise und ausgesetzten Spendengeldern weitermachen und sich für die Bedürftigen und deren Bedürfnisse einsetzen, ist bewundernswert.

So hat zum Beispiel das Ehepaar, das das Kindernest Rumänien e.V. leitet, kürzlich zwei kleine Kinder privat bei sich aufnehmen können, die lange auf der Straße lebten und in der Vergangenheit viel Leid erfahren mussten. Der Leiter Robert Mahnke berichtet, wie aufgehoben sich die Kinder nun in ihrer neuen Familie fühlen. Für PEIX ist es berührend zu sehen, dass die Hilfe ankommt und „echt“ Leben verändert.

Auch in Berlin geht’s weiter – digital und mit Aktionen für die Öffentlichkeit

Die Selbstwert-Manufaktur blu:boks BERLIN hat sich als Jugendeinrichtung zum Ziel gesetzt, junge Menschen dabei zu begleiten, ihre Persönlichkeiten frei zu entfalten und ihre Lebensperspektiven zu erweitern. Auch hier wurde im Zuge der Coronakrise umgedacht: Unter dem Motto „ZEIG, was du kannst“ gehen die Aktivitäten dank des Einsatzes motivierter Mitarbeiter der blu:boks, kooperierender Künstler und Unterstützer weiter – und zwar auch digital von zu Hause.

Vor Ort im Berliner Ortsteil Lichtenberg-Fennpfuhl wurde außerdem kürzlich der erste öffentliche Bücherschrank durch die Organisation eingeweiht. Er ist offen für alle und jederzeit nutzbar – für Inspiration, Austausch und Weiterbildung. Schau doch auch mal vorbei!

 

PEIX freut sich, dass die Hilfe ankommt.