11.10.2019

Die PEIX Health Group geht nach Adlershof

Nach kontinuierlichem Wachstum wird die PEIX Health Group 2020 in den klügsten Kiez Berlins ziehen

Im Herbst 2020 bezieht die Berliner Kreativagentur ihren neuen Firmensitz am Technologiepark Berlin-Adlershof. Kürzlich feierten Mitarbeiter und Gäste den Beginn der Bauarbeiten mit dem ersten Spatenstich.

Karsten Rzepka, geschäftsführender Gesellschafter der PEIX Health Group, begrüßte die Anwesenden mit einer von Stolz geprägten Rede. Trotz Wind und starkem Niederschlag ließ sich die gute Laune auf der Baustelle bei allen Beteiligten nicht trüben – ganz im Gegenteil: „Jetzt kann es endlich losgehen! Bald werden wir alle wieder unter einem Dach sitzen“, freute sich Rzepka.

Von Kreuzberg nach Adlershof

Der Agenturinhaber zog jegliches Für und Wider in Betracht, ob sich der Umzug von Kreuzberg nach Adlershof mit einem dynamischen Agenturleben vereinbaren lässt. Es bedurfte einiges an Fantasie, um sich das im Wandel befindende Areal als größten und modernsten Wissenschafts- und Technologiepark Deutschlands vorzustellen. Die Projektentwickler plädierten bereits damals für Adlershof, erinnert sich Volker Dittmar, der für die Leitung des Bauprojekts verantwortlich ist und ergänzt: „Die Prognose hat sich in den letzten Jahren eindrucksvoll bestätigt. Der Standort weist ein rasantes Wachstum auf und wir freuen uns, Teil dessen zu sein.“

Raum für Innovation und Inspiration

Der Weg bis zum ersten Spatenstich war nicht immer einfach. Christof Hamm von der Projektentwicklungsgesellschaft WISTA, der PEIX als ständiger Ansprechpartner zur Seite stand, bat aber stets um die notwendige Geduld, die sich letztendlich bezahlt gemacht hat. Inzwischen freuen sich die rund 100 Mitarbeiter der Agentur auf eine lichtdurchflutete Architektur mit viel Raum zur Inspiration in einem Umfeld mit Campus-Charakter, das u. a. aus zahlreichen Start-ups, Hightechunternehmen und wissenschaftlichen Institutionen besteht. Für den Entwurf und die Planung des fünfstöckigen Gebäudes ist das Berliner Architekturbüro KBA verantwortlich. „Das Bauvorhaben sieht ein Kompetenzzentrum für Healthcare-Kommunikation mit Charakter vor“, so Architekt Mark Harris.

PEIX mittendrin

Die Fertigstellung des Rohbaus ist für Mai, der Umzug der Agentur an den Medienstandort Adlershof für November 2020 geplant. Der zukünftige Firmensitz mit seiner Nähe zum Flughafen Berlin Brandenburg International (BER) wird bald inmitten eines Areals liegen, das viel Potenzial für wissenschaftliche und wirtschaftliche Kontakte mit sich bringt. „Die Lage und das komprimierte Know-how in der MediaCity Adlershof lässt uns auf Synergieeffekte zwischen den einzelnen Institutionen und der PEIX Health Group hoffen“, so Rzepka. „Wir sind außerdem davon überzeugt, dass der Umzug die Zusammenarbeit mit unseren Kunden auch weiterhin kreativ und ideenreich vorantreiben wird.“