19.06.2019

PEIX wird 25! – Vom kleinen Designerbüro zur PEIX Health Group

Mit einem Fest für die Mitarbeiter und langjährigen Freunde feierte die Berliner Kreativagentur PEIX Health Group, eine der führenden Agenturen im Healthcare-Bereich, am vergangenen Freitag ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.

Das Fest fand an einem exklusiven Veranstaltungsort auf dem Arena-Gelände in Berlin-Treptow statt: der Oberhafenkantine Replika. Das Wetter war sommerlich warm, die Stimmung ausgelassen und das Catering super. Auch wenn der Anlass es sicher gerechtfertigt hätte: Es war keine groß angesetzte Event-Party mit Hunderten von geladenen Gästen. „Die Entscheidung, im kleinen Kreis zu feiern, fiel ganz bewusst“, sagt PEIX-Inhaber Karsten Rzepka: „Es sollte ein Fest für die Mitarbeiter und langjährigen Freunde der Agentur sein, in einer quasi familiären Atmosphäre.“ Die Belegschaft stand daher im Mittelpunkt. Sie hat sich in den letzten fünf Jahren verdreifacht und ist allein in den letzten 18 Monaten um 35 Köpfe gewachsen. Die Party war da ein prima Tool, um den Teambildungsprozess voranzubringen.

Es begann mit einem großen Wumms

In der Anfangsphase der Agentur war Teambuilding kein Thema. Das Team bestand aus fünf Freunden, die sich während des Studiums an der Werbe-Fachhochschule in Berlin-Schöneweide gefunden hatten. Die Herausforderung bestand vor allem darin, ohne Referenzen auf dem Healthcare-Markt Fuß zu fassen, der einigermaßen speziell ist. Erstes Projekt war ein winziger Aufkleber für einen Produktmanager eines Berliner Pharmaunternehmens. Der Aufkleber passte. Er ebnete dem Team den Weg für eine Präsentation vor der Marketingleitung. Bei der Begrüßung im Foyer ging vor Aufregung ein schwerer Ascher zu Boden, der ungünstig gestanden hatte. Doch ließ der aufmerksamkeitsstarke Auftritt ein Händchen für Awareness vermuten, womit der Grundstein für eine erfolgreiche und bis heute andauernde Geschäftsbeziehung gelegt war: „Es läuft eben nicht immer alles nach Plan“, erinnert sich Rzepka schmunzelnd, „die Entwicklung vom Hotspot in Kreuzberg zur Agenturgruppe war ja auch nicht geplant.“

Eine klare Positionierung

Die Entscheidung, konsequent auf den Pharmamarkt zu setzen, der sich während der 90er-Jahre in Berlin zu formieren begann, erwies sich als goldrichtig. Das belegen allein die Erfolge beim COMPRIX, wo es für PEIX bisher insgesamt 39 Mal Gold für exzellente  Pharmawerbung gab. Natürlich ging es für die Agentur während der letzten 25 Jahre nicht immer nur bergauf. Doch die schwierigen Phasen waren eher selten und glücklicherweise nie von Dauer. Im Gegenteil: Nach Jahren eines kontinuierlichen Wachstums konnte PEIX einen Kunden aus dem Biological-Bereich gewinnen und gründete mit FishermanHealth eine zweite Full-Service-Agentur mit einem Schwerpunkt im Digitalbereich. Die PEIX Health Group verfügt darüber hinaus über zwei strategische Geschäftseinheiten: PEIX Sales Plus und PEIX SaaS (Software as a Service). „Wir sind im digitalen Zeitalter angekommen“, erläutert Rzepka die jüngste Entwicklung. „Wir haben uns im Lauf der Zeit natürlich sehr stark verändert, sind uns dabei aber immer treu geblieben. Bei PEIX steht der Mensch im Mittelpunkt aller Aktivitäten.“ Im Zuge des Wandels hat sich die Geschäftsführung erweitert, die zukünftige Entwicklung der Agentur verantwortet ein Quintett aus führenden Mitarbeitern. In den kommenden Jahren wird ein gesundes und nachhaltiges Wachstum angestrebt, wobei der digitale Wandel als große Chance, aber auch als Herausforderung gesehen wird. „Wachstum bedeutet vor allem, den Ausbau der internen Kompetenzen und Prozesse voranzutreiben, damit wir auch zukünftig auf der Höhe der Zeit sind“, so Rzepka. Perspektivisch wird die PEIX Health Group Ende 2020 nach Berlin-Adlershof umsiedeln. Mit den neuen Räumlichkeiten in einem innovativen Umfeld aus Start-ups, Medienunternehmen und wissenschaftlichen Instituten soll ein Ort der Inspiration für die Kreativität der PEIX Gruppe wachsen: digital, medizinisch, strategisch. Das nächste Fest steht quasi vor der Tür.

1994 von Karsten Rzepka gegründet, zählt PEIX Healthcare Communication in Deutschland zu den führenden Agenturen im Healthcare-Bereich. Nach Jahren andauernden Wachstums kam es 2017 zur Ausgründung von FishermanHealth und zur Vereinigung der beiden unabhängig voneinander agierenden Agenturen unter dem Dach der PEIX Health Group. Ansässig in Berlin-Kreuzberg, beschäftigen die beiden Firmen, die Karsten Rzepka zusammen mit Thomas Lemke leitet, insgesamt mehr als 100 Mitarbeiter. Zum erweiterten Führungsteam gehören Chief Customer Officer Annette Brandau, Chief Creative Officer Mario Michael Schmidt und Chief Medical Officer/Director Business Development Thomas Stuke.