27.02.2018

Hör auf deinen Bauch!

PEIX Healthcare Communication und die Consumer Healthcare Unit von Sanofi lassen die Bäuche sprechen. Ob bei Bauchschmerzen und -krämpfen durch Stress, während der Regel oder nach schwer bekömmlicher Ernährung – Buscopan® hat ein breites Anwendungsspektrum.

Berlin, 27.02.2018. Bauchschmerzen haben viele Ursachen. Stress schlägt auf den Magen. Es gibt immer öfter Unverträglichkeiten und wenn „frau“ auch noch ihre Regel hat, krampft es nicht selten auch im Bauch. Buscopan® von Sanofi gilt seit Langem als guter Helfer bei krampfartigen Bauchschmerzen. Wo Buscopan® überall eingesetzt werden kann, das rückt die Berliner Kreativagentur PEIX nun in den Blickpunkt – und das auf allen digitalen Kanälen.

Was würde eigentlich mein Bauch sagen?

Von dieser Frage ausgehend hat PEIX Healthcare Communication für drei Einsatzbereiche einen Case mit überraschendem Erscheinungsbild entwickelt. „Es wurde höchste Zeit, den zu Wort kommen zu lassen, der am besten weiß, was man bei Bauchschmerzen tun sollte: den Bauch selbst!“, erklärt Sebastian Hahn, Creative Director bei PEIX. Viele Menschen sind durch ihre Beschwerden in ihren täglichen Aktivitäten eingeschränkt. „Wir wollten den Spieß wieder umdrehen – nicht die Bauchschmerzen sollen den Alltag bestimmen, sondern die Frauen selbst“, betont Hahn. Der Bauchnabel wird zum Sprachrohr, der Bauch zum Hingucker.
„Uns gefiel die Idee, den zentralen Ort der Beschwerden – den Bauch – und nicht die Beschwerden selbst in den Mittelpunkt zu rücken. Schließlich wirkt Buscopan® auch direkt im Bauch, wo die Schmerzen entstehen. Außerdem wollten wir die jüngere Digital-Zielgruppe einfach mal anders ansprechen, als sie es normalerweise von OTC-Präparaten gewohnt ist“, so Britta Wollnweber, Senior Brand Manager bei Sanofi Consumer Healthcare und u. a. verantwortlich für die Marke Buscopan®.

Drei Bäuche und ihre Geschichten

Dort, wo die Zielgruppe sich Informationen holt, soll auch die Kampagne starten – im Netz. Auf Online-Bannern, in Videos sowie auf der eigenen Landingpage buscopan.de/mein-bauch erzählen drei geplagte Bäuche mit eigenem Namen ihre Leidensgeschichten. Nascher Natascha plagt das zu scharfe Essen beim Date, Stressy Tessie kämpft gegen Ansprüche von allen Seiten und Emo Emma hat Regelschmerzen – ausgerechnet am Partysamstag. Nah an der Zielgruppe werden die drei Storys erzählt und führen zum Call-to-action-Element – dem Test „Welcher Bauchtyp bist du?“. Der Text gibt Aufschluss über den individuellen Bauchschmerz-Typ sowie Tipps zum Umgang mit den eigenen Beschwerden. Der Bauch entspannt sich wieder, der Tag kann unbeschwert weitergehen. So rückt die Linderung von Bauchschmerzen und Krämpfen in den Fokus. Und frau kann wieder ohne Beeinträchtigung arbeiten, essen gehen oder ihr Date genießen. Da gibt es am Ende nur noch eins zu sagen: „Wenn Bauch, dann Buscopan®.“

PEIX Healthcare Communication zählt zu den deutschen Top-Ten-Agenturen für Healthcare-Kommunikation. Die Agentur wurde 1994 von Karsten Rzepka gegründet. Der kreative Kopf leitet die Agentur seitdem als geschäftsführender Gesellschafter. Unterstützt wird Rzepka von Geschäftsführer Thomas Lemke, zuständig für die kaufmännische und organisatorische Leitung, sowie Mario Michael Schmidt, Geschäftsleitung Kreation, und Annette Brandau, Geschäftsleitung Kundenberatung und Strategie. Die in Berlin ansässige Agentur betreut mit ihrem 60-köpfigen Team führende nationale und internationale Kunden der Pharmabranche.

Verantwortlich bei PEIX Healthcare Communication
Beratung: Jessy Lindner; Kreation: Sebastian Hahn (CD) und György Csali (AD)