14.06.2017

Mission Seepferdchen-Pulver

PEIX Healthcare Communication und Klinge Pharma, zu deren Portfolio das Anti-Übelkeits-Präparat Vomex gehört, initiieren humorvollen Prank in der Küstenstadt Bremerhaven.

Ein Pirat leidet unter Seekrankheit! Was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, löst PEIX Healthcare Communication mit einer außergewöhnlichen Aktion und geht für Klinge Pharma damit neue Wege in der stark reglementierten Pharmakommunikation.

Seekranker Pirat in Bremerhaven gestrandet

In Anlehnung an den gerade in den Kinos gestarteten Film „Fluch der Karibik“ überrascht die Berliner Kreativ-Agentur mit einem ausgefallenen Clip. In einer Prank-Aktion – gefilmt mit versteckter Kamera – sucht ein schrulliger Pirat nach „Seepferdchen-Pulver“ gegen seine Seekrankheit und irritiert mit seinem außergewöhnlichen Auftreten die Kunden einer Bremerhavener Apotheke.

Zu sehen ist der Clip auch auf vomex.de/pirat.

„Die lustige Idee, dass ausgerechnet ein Pirat unter Seekrankheit leidet und deshalb durch eine Apotheke irrt, hat uns so überzeugt, dass wir ausgetretene Pfade verlassen und für die Pharma-Branche etwas ganz neues wagen,“ so Britt Koch, Head of Marketing & Sales bei Klinge Pharma und verantwortlich für das Anti-Übelkeits-Präparat Vomex.

Piraten-Prank zeigt: Vomex hilft auch bei Seekrankheit

„Mit der Prank-Aktion nutzen wir den aktuellen Fluch-der-Karibik-Trend und transportieren mit einem Augenzwinkern, dass das Produkt Vomex auch Piraten bei Seekrankheit helfen kann“, erklärt Mario Michael Schmidt, Creative Director bei PEIX und für die außergewöhnlich kreative Umsetzung dieses Projektes verantwortlich. Das Ziel, einen etwas anderen Werbeclip zu drehen, sei mit der humorvollen und improvisierten Aktion, auf jeden Fall gelungen.

Klinge Pharma setzt verstärkt in diesem Jahr auf das Thema Seekrankheit. Zur Bekanntmachung und Verbreitung fand dazu bereits ein Blogger-Event in Berlin mit der exklusiven Preview von „Fluch der Karibik“ statt. Des Weiteren engagiert sich Klinge Pharma mit Vomex nicht nur auf der Kieler Woche sondern auch auf der Botts- und Wassersportmesse „boot 2017“.

Verantwortlich bei PEIX Healthcare Communication
Projektmanagement & Beratung: Tina Hengl; Kreation: Mario Michael Schmidt (CD) und Pascal Streicher (AD)