4. Mai 2016

PEIX erzielt Triple beim Comprix

Zum 24. Mal wurde am 29. April der Comprix für kreative Healthcare-Kommunikation in Köln verliehen. Im Bereich der Gesundheitskommunikation gilt der Preis als der bedeutendste Award überhaupt.

Healthcare-Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz reichten insgesamt 309 Arbeiten ein. Diese wurden von einer Fachjury beurteilt und prämiert. Am Ende standen 19 Agenturen in 31 verschiedenen Kategorie auf dem Siegertreppchen. PEIX Healthcare Communication freute sich nicht nur darüber, die meisten Kreativpunkte erhalten zu haben sondern auch über drei goldene Awards.

Ausgezeichnet wurden die Arbeiten von PEIX in den folgenden Kategorien:

In der Rubrik „RX – Crossmediale Kampagne“ gab es Gold für die Entwicklung eines Films und weiterer Maßnahmen, die den innovativen Charakter von Kyprolis® bekannt machen und die komplexen Zusammenhänge vermitteln. Kyprolis® ist ein Produkt der neuesten Entwicklung der Amgen Krebsforschung, dass bei der Bekämpfung von multiplem Myelom eingesetzt wird.

Einen weiteren Award erhielt PEIX in der Rubrik „RX – Fachanzeige laufend“ für die Weiterentwicklung einer Adenuric® Anzeige für Berlin-Chemie/Menarini, um die Indikationserweiterung – der Prävention und Behandlung der Hyperurikämie beim Tumorlyse-Syndrom – plakativ zu visualisieren. Im Zentrum der Therapie steht die Niere, die bei der Anzeige anstelle des bekannten „Kaktusfuss“ inszeniert wurde und sich so in den bisherigen Produktauftritt einbettet.

Mit einem dritten goldenen Comprix in der Rubrik „Non RX, Non OTC – Medizinprodukte“ bewertete die Jury die Relaunch-Kampagne von Optiderm® von Almirall, die den Produktbenefit (starken Juckreiz schnell und zuverlässig lindern) plakativ in Szene setzt.