Schließen

PEIX wählt bei Blasenentzündung rot-grün

„Stop & go! Utipro®.“, unter diesem Motto startet die Agentur PEIX Healthcare Communication in diesen Tagen eine Einführungskampagne für Utipro® plus, ein Medizinprodukt, das eine neue Behandlungsmöglichkeit für Blasenentzündungen bietet. Der Claim wird dabei von den beiden Farben Rot und Grün unterstützt, die sich aus der bekannten Ampelsymbolik ableiten.

Im Auftrag des Arzneimittelherstellers Trommsdorff GmbH & Co. KG entwickelte die Berliner Agentur die weitreichende Launchkampagne für das neue OTC-Medizinprodukt, das dank eines neuartigen Wirkmechanismus sowohl akut als auch vorbeugend bei Harnwegsinfektionen eingesetzt werden kann.

Die Agentur stellt eine junge, selbstbewusste Frau in das Zentrum der Kampagne. Sie steht stellvertretend für die vorwiegend weiblichen Betroffenen. Das Keyvisual bedient sich farblich und visuell der Ampelmetaphorik, die Körperhaltung der Protagonistin zeigt, dass Utipro® plus im Leben der Patientinnen lästige Blasenentzündungen sowie die Sorge davor stoppt und einem unbeschwerten Leben freie Fahrt gibt. Der handschriftliche Text unterstreicht das Persönliche der Botschaft.

Die „Stop & go! Utipro®.“-Kampagne richtet sich sowohl an Ärzte und Apotheker als auch an Patientinnen. Die ebenfalls von PEIX entwickelte Kommunikationsstrategie bedient sich dabei diverser Offline- und Online-Maßnahmen, um die verschiedenen Zielgruppen zu erreichen.

Der Offline-Bereich konzentriert sich vor allem auf die Bekanntmachung des Präparats bei Ärzten und Apothekern. Die vielfältigen Informationsmaterialien, darunter Broschüren und Mailings, sprechen die medizinische Fachzielgruppe primär in ihrer Rolle als Empfehlungsgeber ihrer Patientinnen an.

Parallel dazu entwickelte die auf Online-Kommunikation spezialisierte Tochter-Unit PEIX digital eine komplexe Online-Strategie. Im Mittelpunkt steht eine speziell für Patientinnen konzipierte Website: www.utiproplus.de. Dort finden Patientinnen, die unter Blasenentzündung leiden, Informationen über Behandlungsmöglichkeiten mit dem neuen Präparat sowie nützliche Tipps zur Prävention. Kurze Fotostorys aus der Lebenswelt der Patientinnen vermitteln hilfreiche Informationen.

Verantwortlich für die Utipro® plus-Einführungskampagne:

Konzeption und Beratung: Yvonne Preller, Katja Staub; Kreation und Creative Direction: Karsten Rzepka; Online-Konzept und Realisation: Ruben Schmidtmann, PEIX digital

PEIX wählt bei Blasenentzündung rot-grün